K-Drama Empfehlungen

Ich habe in den letzten Tagen zwei extrem gute K-Dramas geschaut, die ich allen Fans des Genres sehr ans Herz legen möchte. Legt die Taschentücher an und los gehts  ;-)

Das erste der beiden Dramas „Secret“ ist bereits in den ersten 3-5 Folgen nichts für schwache Nerven. Da es ein Melodrama ist und relativ realistisch, also kein Fantasy, ist es besonders hart. Kurzes Intro zur Story: Yoo Jung (Hwang Jung Eum) in der Rolle der devoten Freundin von Ahn Do Hoon (Bae Soo Bin). Nach einem Autounfall mit Fahrerflucht geht Yoo Jung für ihren zukünftigen ins Gefängnis… ich möchte nicht zu viel verraten, daher nur noch so viel, Hwang Jung Eum zeigt wieder mal ihr ganzes Können als Schauspielerin und ihre Rolle wächst einem sehr ans Herz. Man freut sich regelrecht, wie sie an Charakter im Laufe der Serie gewinnt und von der eher schwächlichen süßen Yoo Jung zu einer Kämpfernatur wird, die aber immer ihr Herz am rechten Fleck behält. Auch der anfängliche Gegenspieler Min Hyuk (Ji Sung) wächst einem sehr im Laufe der Serie ans Herz, selbst wenn man ihn am Anfang hasst^^

Die Chemie zwischen Hwang Jung Eum und Ji Sung stimmt einfach! Da ich so begeistert von diesen beiden war, hab ich dann im Anschluss direkt mit „Kill me, Heal me“ angefangen, da dieses Drama ohnehin auf meiner To-Watch-Liste stand.

Bei „Kill me, Heal me“ geht es um einen Mann, Cha Do Hyun (Ji Sung), welcher multiple Persönlichkeiten entwickelt hat und darunter seit Jahren leidet, weil er immer hinter den Persönlichkeiten „aufräumen“ muss. Oh Ri Jin (Hwang Jung Eum) ist eine junge Psychiaterin im ersten Praktikumsjahr (wenn ich das richtig verstehe). Eher durch Zufall treffen diese beiden aufeinander. Im Laufe der Geschichte stellt sich heraus, dass sie eine lange zurück liegende Verbindung haben.

Ich muss sagen auch hier fand ich die Story und das Skript super! Es gab kaum Momente, welche mich langweilten. Im Gegensatz zu „Secret“ konnte man bei „Kill me, Heal me“ auch ab und zu lachen, was die unglaubliche Traurigkeit an vielen Stellen etwas eingedämmt hat. Auch hier hat man wieder die unglaublich gute Chemie zwischen Hwang Jung Eum und Ji Sung gespürt. In der Rolle des Bruders Oh Ri On von Oh Ri Jin (Hwang Jung Eum) spielt übrigens Park Seo Joon, was ganz lustig ist, da in dem aktuell ausgestrahlten K-Drama „She was pretty“ Hwang Jung Eum und Park Seo Joon ein Paar spielen.

Nach diesen K-Dramas bin ich ein riesen Fan von Hwang Jung Eum geworden. Sie spielt nicht die typischen „hübsche Mädchen Rollen“ und hat Mut zur Hässlichkeit, weiterhin nimmt man ihr die Gefühle ab, die sie spielt, was für mich eine gute Schauspielerin am Ende ausmacht.

Ji Sung hat insbesondere in „Kill me, Heal me“ bewiesen, wie gut er spielen kann und welche Rollen er darstellen kann, durch die ganzen Persönlichkeiten von Cha Do Hyun, wobei hier auch weibliche dabei waren – göttlich in seiner Rolle als Ahn Yo Na  :lol:

Also wenn ihr viel Herzschmerz vertragt so sind diese beiden K-Dramas absolut was für euch! Viel Spaß beim gucken! ^^

Viki – Secret (2013)

Viki – Kill me, Heal me! (2015)

Leave a Comment.